Bemessung vorgespannter Elementdecken System Oberndorfer

DIN EN 1992

Geometrie und Einwirkung
Spannweite m
Auflager cm
Einwirkung Kategorie
Expositionsklasse
Feuerwiderstand
Eigenlast Fertigteil kN/m²
Eigenlast Aufbeton kN/m²
Ständige Last kN/m²
Nutzlast kN/m²
Zusatzlasten bezogen auf einen 1.0 m breiten Streifen
Nr. Art der Last x[m] l[m] G[kN] Q[kN]
1
2
3
4
Querschnitt
Typ Deckenstärke
Fertigteil
Aufbeton
Unterstellung im Montagezustand
Spannbewehrung ST1860
Vorspannung [N/mm²]
Achslage Spannstahl a =
Ausfall von Litzen durch Aussparungen - Nachweis für Feldmitte
Anzahl Litzen
Einwirkung Grafik
System

MEd(x) Momentenverlauf
VEd(x) Querkraftverlauf
Querschnitt Grafik
Ergebnisse

Nachweise im Montagezustand
MEd / MRd [kNm/m]  
VEd / VRd [kN/m]  
Betondruckspannung oben
Betondruckspannung unten
Betondruckspannung Lagerung

Nachweise im Endzustand - Tragfähigkiet

MEd / MRd [kNm/m]  
VEd,l / VRd [kN/m]
VEd,r / VRd [kN/m]

 

Nachweise im Endzustand - Gebrauchstauglichkeit

Betondruckspannung oben
Betondruckspannung unten
Zugspannung Unterseite
Dekompression
Verankerung des Spannstahls am Auflager
Durchhang t = t0
Durchhang t = too (< l/250)
Durchbiegung kurz
Durchbiegung lang
Brandschutznachweis
Achslage Spannstahl a,erf / a,vorh
Betondeckung c,erf / c,vorh
Aussparungen - Ausfall von Spannlitzen
Montagezustand MEd/MRd
Endzustand MEd/MRd
Dateiname:

Spannbeton-Hohlplatten Bemessung

VS-Hohldielen West hat keinen Einfluss auf die einzugebenden Parameter
wie Spannweite, Auflager und Lasten und gibt daher naturgemäß
keinerlei Garantie für die Richtigkeit oder Genauigkeit der durchgeführten
Berechnungen. Die Verwendung von Berechnungsergebnissen in realen
Bauvorhaben geschieht ausschließlich auf Ihre eigene Verantwortung.